Pflanzen im Vorbeigehen

Pflanzen vor Wänden

Vor unserer Reise nach Japan hatte ich nicht erwartet, in den Straßen der Städte gärtnerisch Interessantes zu finden. Vor Ort war ich dann sofort fasziniert von dem Zusammenspiel aus strikter Ordnung und wildem Überschwang. – Dies ist der erste Teil eines zweiteiligen Fotoessays über Pflanzen in japanischen Städten.

Weitere Garten-Gedanken

Die Magnolie

In den letzten sieben Jahren war die Magnolie unsere ‘geborgte Landschaft’, ein großzügiges Geschenk ihres Vorbesitzers an die ganze Nachbarschaft. Ich versuche, nicht über ihr Fehlen nachzudenken. Nach einem langen Winter erscheint jeder grüne Trieb wie ein Wunder, aber ein ganzer Baum bedeckt mit Hunderten, vielleicht Tausenden von großblättrigen Blüten, das ist die eindrucksvollste Demonstration von Erneuerung.

Menschen mit Pflanzen

Der Garten meines Engländers, und meiner

Teil 1: Das Grundgerüst des Gartens – Das Ergebnis war spektakulär. Die Gestaltung des Gartens war plötzlich wie aus einem Guss. Das fein strukturierte Holz harmonierte mit den Materialien im Inneren des Hauses. Die klaren Linien des Gartens sorgten für ein Gefühl luxuriöser Weite. Endlich konnten wir anfangen zu pflanzen.

Gärten von Bedeutung

Früher Morgen am Ryoan-ji

Es ist sehr still. Nichts bewegt sich. Die Präzision dieses höchst fragilen Arrangements ist atemberaubend. Es ist der Ausdruck einer einfachen Idee voll unendlicher Variation. Dies ist der berühmteste Zen-Garten der Welt – Ryoan-ji.

Gärten von Bedeutung

High Beeches ist anders

Es gibt keine vorgeschriebenen Wege, keine offensichtlich konstruierten Ansichten. Die bemerkenswert spärliche Bepflanzung eröffnet eine Vielzahl von Blickwinkeln. Ein Spaziergang durch den Garten zeigt immer neue Kompositionen von Formen, Texturen, Farben. Jeder Besucher ist eingeladen, seine eigene Perspektive zu finden.

Gärten von Bedeutung

Eine Reise zu den Gärten Japans

Solange ich mich erinnern konnte, hatten mich die geheimnisvollen Gärten Japans fasziniert. Sie selbst zu sehen würde aufregend sein, aber würde ich sie auch begreifen können? Mein Interesse an der Geschichte europäischer Gärten hatte mich gelehrt, dass kultureller Kontext wesentlich war für ihr Verständnis. Da sich die japanische Kultur so sehr von der europäischen unterschied, wollte ich mir im Vorfeld unserer Reise so viel Wissen wie möglich aneignen.

Menschen mit Pflanzen

Sibylles stilvolle Oase

Sibylles Garten könnte problemlos die Titelseite eines Style-Magazins füllen. Sie hat eine fantastisch luxuriöse, harmonisch ausgewogne Szene geschaffen. Hier und da sind Blüten zu sehen, aber Grün ist die vorherrschende Farbe. Von den niedrigen Stauden bis zu den Kletterpflanzen und nicht zuletzt den Blättern der Gleditsia sieht alles Laub aus, als wäre es mit einem sehr feinen Pinsel akribisch gemalt worden.

Gärten von Bedeutung

Der Genuss eines hervorragenden Gartens

Nicht alles muss ‚cutting edge‘ sein, um interessant zu sein. Manchmal ist klassisch genauso spannend – vor allem, wenn es mit so viel Sorgfalt und Sachverstand umgesetzt ist wie im Savill Garden!

Mein eigener Garten

Wildblumen-Wiesen-Zauber

Mein Garten hatte sich schon immer magisch angefühlt, vom ersten Moment an, als ich ihn in Begleitung des Immobilienmaklers betrat. Aber in diesen warmen Nächten im Hochsommer mit dem zusätzlichen Zauber der unerwartet hohen Wiese erschien mir mein Garten wie aus einer anderen Welt.

Menschen mit Pflanzen

Pam und Joannas Garten

Pam und Joannas Garten ist voller Familiengeschichte. Zwischen Johns Landschaftsbau bepflanzen und pflegen die beiden den Garten gemeinsam. Ich spüre, dass es manchmal Diskussionen über die genaue Vorgehensweise gibt, aber das ist gut so, das hält den Garten lebendig. Dieser Garten ist eine gelungene Kombination ihrer unterschiedlichen Stile und vor allem eine Demonstration von Pam und Joannas gemeinsamer Liebe zu Pflanzen.

Weitere Garten-Gedanken

Lockdown-Saat

Was genau passierte da während des ersten Lockdowns? Die Leute gärtnerten. Und sie stürmten in die Parks. Aber warum? War es nur Langeweile?

Gärten von Bedeutung

Gartengestaltung oder Warum ich Chelsea vermisse

Gärten sind Räume, in denen Menschen mit Pflanzen interagieren. Deshalb sollte ihre Gestaltung Emotionen hervorrufen und formen. Ich erwarte, dass dies ohne Erklärungsbedarf funktioniert. Das beabsichtigte Gefühl des Gartens sollte dem Besucher unmittelbar und intuitiv zugänglich sein.

Gärten von Bedeutung

Die RHS Chelsea Flower Show

Den Pflanzen fehlte klassische Perfektion. Sie hätten wie Unkraut wirken können, wären sie nicht perfekt ausgewählt und platziert gewesen. Es schien, als stünde jede Pflanze genau an dem Ort, den sie sich selbst ausgesucht hatte. Dies war spektakuläres Schaugartendesign auf der Grundlage botanischer Exzellenz.

Mein eigener Garten

Der Versuch, Vielfalt zu schaffen

Ich beschloss genau dort, in dieser Gras-Monokultur, zu versuchen, mehr Pflanzenvielfalt zu schaffen. Wenn es mir gelänge, die Bepflanzung dieses Teils des Gartens zu diversifizieren, würde der Garten für mich schöner werden und Insekten vielfältigere Lebensräume bieten. Das wäre die perfekte Balance zwischen meinen Bedürfnissen und denen des Ökosystems, das mein Garten war.

spring trees London
Pflanzen im Vorbeigehen

Botanische Lektionen entlang leerer Straßen

Ich dachte immer, es sei langweilig, jeden Tag durch die gleichen Straßen zu gehen. Aber das stimmt nicht. Selten habe ich den Frühling so intensiv erlebt wie in diesem Jahr.

Pflanzen im Vorbeigehen

Bluebells!

Tausende und Abertausende von blauen Blümchen, über den gesamten Waldboden verteilt; es war, als hätte man die Bäume auf einen tiefblauen, hochflorigen Teppich gigantischen Ausmaßes gestellt. Wir hatten einen Bluebell Wald gefunden.

Gärten von Bedeutung

Frisch grüne Perfektion

Ich glaube, ich mag den Savill Garden, weil er genau so ist, wie ich dachte, daß ein Garten zu sein hat, als ich in den 1970er und 80er Jahren in Deutschland aufwuchs. Heute weiß ich, dass dieser Gartenstil nur einer von vielen ist. Aber er gefällt mir immer noch, besonders wenn er so hochklassisch präsentiert wird, wie hier.

Thomas
Menschen mit Pflanzen

Thomas und seine Zimmerpflanzen

„Zimmerpflanzen werden aus ästhetischen Gründen gekauft, aber dann hätten sich längst Plastikblumen durchgesetzt,” überlegt Thomas, “Es muss also einen Grund geben, warum wir glauben, dass eine echte Blume positiver ist als eine Kunststoffblume.”

Gärten von Bedeutung

Ein Nachmittag in den Tropen

In dieser mit viel Sorgfalt kultivierten, spartanischen Einfachheit fühle ich mich wie in einem buddhistischen Tempel in Japan, angenehm behütet, meditativ. Der perfekte Ort, um die Schönheit der Natur zu betrachten.

Mein eigener Garten

Wie ich meinen eigenen Garten fand

Vor mir lag eine Wiese, vielleicht 200 Quadratmeter groß, mit Farnen an den Rändern und zwei Obstbäumen in der Mitte. Die Wiese war von alten, teilweise mit Efeu bewachsen Backsteinmauern umgeben. Dahinter waren die Bäume der benachbarten Gärten zu sehen. Die Sonne schien, die Luft war voller Vogelgezwitscher, es war ein Paradies!

Menschen mit Pflanzen

David & Carolines Garten in hundert Töpfen

Wenig Platz schränkt David und Carolines Leidenschaft für Pflanzen nicht ein. Im Gegenteil, es scheint ihre unendliche Neugier und die geduldige Beobachtung jedes Details ihrer Pflanzen zu beflügeln.